Pickel auf der Brust entfernen - Tipps gegen Mitesser

Haben Sie jemals mit Pickel auf der Brust zu kämpfen gehabt und sich gefragt was der beste Weg ist, sie loszuwerden? Es gibt einen korrekten Weg, um sich von Pickel auf der Brust zu befreien ohne das Risiko einer unsachgemäßen Pflege. Werfen wir einen Blick auf die effektivsten Punkte, um Pickel auf der Brust zu behandeln und zu verhindern, dass es sich wiederholt.

1. Wie werden Pickel auf der Brust verursacht

Neben der Stirn und dem Rücken hat der Dekolletébereich (Bereich einschließlich Brust und Hals) die dichteste Konzentration an Talgdrüsen, die den Bereich im Talg durchdringen und ihn anfälliger für Pickelwachstum machen. Die vier unten aufgeführten Gründe sind die Hauptursachen dafür, dass der Dekolletébereich anfälliger für Akne ist.

1-1. Anlagerung von Talg und Öl

Das Dekolleté ist reich an Talg, besonders im Sommer, wenn Schweiß die Poren verstopft und den Bereich für Akne anfällig macht. Nicht nur das, sondern auch reichliche Mengen an Körperpflegeprodukten, die reich an Öl sind, wie beispielsweise Körpercreme, machen es leichter Akne zu bilden.

1-2.Externe Reizstoffe

Äußere Reizstoffe können auch dazu führen, dass sich Pickel auf der Brust bilden. Zum Beispiel erzeugt starkes Abtrocknen mit einem Nylonhandtuch nach einem Bad Reibung, die die Haut irritiert und das Wachstum neuer Pickel auf der Brust stimuliert oder das bestehende Aknewachstum verschlimmert. Die Verwendung von Stoffen aus grobem Material kann auch als Hautreizmittel dienen.

1-3.Vergessen sie nicht sich abzuwaschen

Wenn Sie nach dem Duschen sich nicht richtig abwaschen, bleiben die Inhaltsstoffe Ihrer Seife / Körperspülung auf Ihrer Haut haften, verstopfen die Poren und sind ideal für die Bildung von Pickel auf der Brust.

1-4. Hormonelles Ungleichgewicht

Pickel auf der Brust bei Erwachsenen wird oft durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht. “Hormonelles Gleichgewicht” bezieht sich auf die Art und Weise, wie der Körper seine inneren Funktionen reguliert, und kann durch 1) extremen Stress, 2) Schlafmangel, 3) Menstruation negativ beeinflusst werden. Wenn sich Ihr Körper in einem hormonellen Ungleichgewicht befindet, produziert er übermäßige Mengen an Progesteron, welches die Sebumsekretion fördert, wodurch es leichter wird, dass sich Pickel nicht nur auf Ihrem Rücken bilden, sondern auch Ihre Gesichts- und Dekolletélinie.

2. Umgang mit Pickel auf der Brust

Die gleichen Hautpflege Methoden zur Pflege von Gesichts-Akne sind auch wirksam für Pickel auf der Brust. Halten Sie Ihre Haut sauber und versorgen sie ihre Haut mit genug Feuchtigkeit. Verwenden Sie Peeling-Hautpflege-Produkte, um die Regeneration nach dem anfänglichen Pickelausbruch zu fördern.

2-1. Verwenden Sie Gesichtswasser mit Vitamin C-Derivaten und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen

Gesichtslotion, die eine Kombination aus Vitamin C-Derivaten und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen enthält, ist wirksam bei der Bekämpfung von Pickel auf der Brust. Vitamin-C-Derivate wirken durch die kontrollieren Entzündungen und überschüssigen Talg, desweiteren verhindern sie, dass zukünftige Ausbrüche auftreten. Feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure und Kollagen wirken, indem sie die Haut weich machen und sie mit Feuchtigkeit versorgen, wodurch die Hautregeneration gefördert wird, während die Poren weniger zum Verstopfen neigen. 

Auf der anderen Seite wirkt sich die Verwendung von Körpercremes, die reich an Inhaltsstoffen auf Ölbasis sind, negativ auf das Dekolleté aus. Denken Sie daran, dass die Verwendung einer übermäßigen Menge von Produkten auf Ölbasis in Ihrem Dekolletébereich Ihre Poren anfälliger für Verstopfungen macht und es Pickel auf der Brust leichter macht, sich zu bilden und zu wachsen. Es wird empfohlen, Lotionen und Schönheitscreme mit relativ wenig Ölgehalt zu verwenden, um Pickel auf der Brust zu behandeln.

2-2.Regelmäßiges Peeling

Das einmalige oder zweimalige Peeling pro Woche ist wirksam für Pickel auf der Brust, nachdem die anfängliche Entzündung abgeklungen ist. Peeling ist eine spezielle Behandlung, die abgestorbene Haut von der Hautoberfläche entfernt, die Haut pflegt und das Verstopfen der Poren verhindert. Es gibt viele verschiedene Arten von Peeling-Produkten aber die am meisten empfohlenen Produkte für die Behandlung von Pickel auf der Brust sind Seifen mit einer Zutat aus Fruchtsäure namens “AHA“. AHA Fruchtsäure entfernt sanft aufgebaute abgestorbene Hautzellen, reizt diese jedoch nicht und macht sie so hautfreundlich. Darüber hinaus können Seifenspatelprodukte beim Waschen oder Duschen auf Bereiche mit großen Hautflächen wie Rücken und Dekolleté aufgetragen werden, was die Wartung relativ einfach und stressfrei macht. Die Gebrauchsanweisungen für diese Produkte können für jeden Hersteller variieren, aber im Allgemeinen wird empfohlen, sie einmal pro Woche zu verwenden und dabei den Fortschritt im Auge zu behalten.

3.Suche einen Dermatologen für schwere Fälle von Pickel auf der Brust

Wenn Sie bemerken, dass mehr Pickel auf der Brust wachsen oder wenn die vorhandenen Pickel jucken oder schmerzen, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass die Akne schlimmer wird, oder ein Anzeichen für ein Ekzem, das durch eine Pilzinfektion verursacht wird. Wenn dies geschieht, ist es am besten, Selbstdiagnose oder Selbstmedikation zu vermeiden und sofort Ihren Dermatologen aufzusuchen.

4. Pickel auf der Brust vorbeugen

Der Schlüssel zur Verhinderung von Pickel auf der Brust ist Immunität gegen Akne aufzubauen, indem die Haut sauber gehalten wird. Waschen Sie Ihren Körper mit (fester) Seife.

Zurück zur Startseite