Kann man wirklich Honig gegen Pickel verwenden? - Unsere Meinung!

Honig ist ein wunderbares natürliches Hausmittel, die oft von Ärzten für die Behandlung von Akne und Pickel verschrieben wird. Wenn Sie immer noch nicht wissen, wie Honig helfen kann, hier ist eine einfache Anleitung für Sie.

Wie hilft Honig bei der Behandlung gegen Pickel?

Honig ist eine natürliche und chemikalienfreie Lösung, die häufig zur Behandlung von Pickel verwendet wird. Wussten Sie, dass viele der Anti-Akne-Produkte, Honig als Hauptbestandteil hinzufügen? Honig wird seit langem zur Behandlung von Pickeln und Akne eingesetzt. Akne wird durch ein Bakterium namens Propionibacterium acnes verursacht. Honig ist mit seinen feinen antibakteriellen Eigenschaften das perfekte Mittel, um die Keime zu töten. Außerdem ist Honig auch hervorragend zur Entgiftung Ihres Körpers geeignet. Honig reinigt Ihr Blut, fördert den Stoffwechsel und verjüngt das Immunsystem.

 

Honig gegen Pickel, der aus Waben gewonnen wird, wird roher Honig genannt. Die Bienen sammeln den Nektar von Blumen und speichern ihn als Honigwabe. Hier vergärt der Honig, um uns den rohen Honig zu geben, den wir auf den Märkten finden. Es ist reich an Antioxidantien (Flavonoide), Vitaminen, Mineralstoffen und bestimmten Enzymen. Seine antimikrobiellen, entzündungshemmenden, antioxidativen, heilenden und reinigenden Eigenschaften machen es wirksam bei der Behandlung gegen Pickel. Die Anwendung von rohem Honig gegen Pickel reduziert die Schwellung und tötet die Akne verursachenden Bakterien. Diese antibakterielle Wirkung beruht darauf, dass die im Honig enthaltenen Enzyme Wasserstoffperoxid produzieren. Honig hilft auch der Haut schneller zu heilen und beugt Aknenarben vor.

Manuka Honig für Akne

Manuka-Honig wird von Bienen hergestellt, die Pollen nur von den Manuka-Bäumen in Australien und Neuseeland sammeln. Es ist ein Honig ohne Peroxid, was bedeutet, dass die darin enthaltenen Enzyme kein Wasserstoffperoxid produzieren, wenn sie auf die Haut aufgetragen werden. Auch ohne diese Eigenschaften besitzt Manuka-Honig antimikrobielle Eigenschaften. Diese Aktivität ist auf die niedrigen pH-Werte und den hohen Zuckergehalt zurückzuführen. Abgesehen von diesem Unterschied teilt Manuka Honig die anderen Eigenschaften von rohem Honig. Es beseitigt auch Infektionen und hilft bei der Wundheilung. Sein Antioxidationsmittelgehalt ist auch zu rohem Honig ähnlich.

Vorbereitung für die Anwendung von Honig gegen Pickel

Fügen Sie das Backpulver zum Honig hinzu und mischen Sie es gut. Tragen Sie als erstes diese Mischung mit den Fingern auf die betroffene Stelle auf. Daraufhin massieren sie die Mischung leicht in einer kreisförmigen Bewegung für drei bis fünf Minuten. Spülen sie ihr Gesicht mir lauwarmen Wasser.

Wie genau hilft Honig gegen Pickel?

Backpulver schuppt die abgestorbenen Hautzellen ab, die sich in den Pickeln angesammelt haben. Es ist auch eine entzündungshemmende und antibakterielle Verbindung. Dieses Mittel wirkt gut, um Akne-Narben zu verringern.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von Honig gegen Pickel

Stellen Sie sicher, dass Sie sanft schrubben, da Ihre Haut bereits entzündet und empfindlich auf Berührung ist.

Zurück zur Startseite