Wie man Zitronen gegen Pickel verwendet [2018]

Pickel sind Entzündungen auf der Haut. Meist sind es rote, harte Flecken, die mit Talg gefüllt sind. Diese Hautentzündungen treten vor allem durch die Verstopfung von Poren innerhalb der äußeren Hautschicht auf, welche auch Epidermis genannt wird.

Wenn die Haut nicht richtig gepflegt wird, blockiert eine Ablagerung der abgeblätterten Hautzellen die Poren der Haut, was zu einer Ablagerung des Sebums hinter den verstopften Poren führt. Dieser Talg fördert das Wachstum eines Bakteriums, bekannt als Propionibacterium acnes. Es kann zu Irritationen und Infektionen führen, wenn dies nicht behandelt wird.

Es gibt viele Gründe für das Wachstum von Pickeln, Akne und anderen Hautunreinheiten. Pickel bei jugendlichen Kindern sind meist eine Folge von hormonellen Veränderungen. Erwachsenen Akne ist in erster Linie auf übermäßigen Stress zurückzuführen. Bei vielen Frauen wurde das Wachstum von Pickeln als Nebeneffekt des Wechsels der Antibabypillen und des Konsums von Medikamenten mit Lithium- und Cortosteroid-Zusätzen erkannt. 

Bei älteren Frauen wird die Menopause auch als Hauptgrund für das Wachstum von Pickeln angesehen. Eine ungesunde Ernährung oder eine fett- und ölreiche Ernährung kann zu Akneausbrüchen führen. Wenn nicht richtig behandelt, können Pickel geschwollen und schmerzhaft werden.

Die wohltuenden Eigenschaften der Zitrone für die Haut

Das Problem von Pickel und Akne kann direkt in Ihrer eigenen Küche gelöst werden. Anstatt auf künstlich kultivierte Medikamente zur Behandlung von Pickel und Akne zurückzugreifen, kann man leicht Zitronen gegen Pickel verwenden. Zitronen sind eine billigere Alternative zu kosmetischen Drogen. Außerdem ist die Verwendung von Zitronen gegen Pickel komplett risikofrei. Vor dem Auftragen der Zitrone muss man sich nicht um Hauttypen kümmern. Einige der vorteilhaftesten Eigenschaften von Zitronen für die Haut sind: 

1. Der Saft der Zitrone kann verwendet werden, um jede Art von Haut zu behandeln. Reich an Zitronensäure, helfen Zitronen die Haut zu peelen und die Poren freizulegen. Das Auftragen von Zitronensaft auf die Haut hilft nicht nur den überschüssigen Talg aus den Poren zu entfernen, sondern reduziert auch die Rötung der Haut, die durch Akne verursacht wird. Zitronen helfen die Haut aufzuhellen und Flecken zu entfernen, nachdem der Pickel ausgedrückt wurde.

Es ist sehr reich an Vitamin C, was wiederum der Haut den notwendigen Antioxidationsschutz gibt. Die Zitrone wirkt auch als Adstringens und zieht einen Teil der Aknenarbe zusammen. Es kann allein oder in Kombination mit anderen Substanzen zur Behandlung der Haut verwendet werden. Die Reizung durch die Entzündung der Haut wird auch von der Zitrone versorgt. Eine weitere Option ist es Zitronensaft zu trinken. Es ist ebenfalls eine natürliche Feuchtigkeitscreme.

Wie man Pickel mit Zitronen behandelt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Pickel, Akne und andere Hautunreinheiten mit Zitronen zu behandeln. Man kann Hautprobleme mit Zitronen sowohl intern als auch durch topische Anwendung des Zitronensaftes behandeln. Zitronen kann auch mit anderen natürlichen Substanzen verwendet werden.

1: Interne Behandlung

Bei Verwendung mit warmen Wasser hilft Zitronensaft bei der Reinigung des biologischen Systems. Es ist sehr ratsam, ein Glas warmes Wasser und Zitronensaft zu trinken. Es hilft bei der Aufhellung der Haut von innen. Außerdem spült es alle Toxine aus, die schädlich oder förderlich für das Wachstum von Pickeln sein könnten. Zitronensaft kann auch mit Honig konsumiert werden. Allerdings darf man die Behandlung mit Zitronen nicht übertreiben. Der Saft hat eine harte Säure, die bei regelmäßigem Verzehr schädliche Auswirkungen auf den Zahnschmelz haben kann.

2: Externe Behandlung

Es gibt viele Möglichkeiten, Akne mit Zitrone von außen zu behandeln. Der Saft kann auf die betroffene Stelle aufgetragen oder als Gesichtsmaske verwendet werden. Um Zitronensaft direkt auf der Haut zu verwenden, benötigen Sie: 

  • Zitronen – in zwei Teile geschnitten
  • Wattestäbchen
  • Wasser zum Aufräumen. 

 

Nehmen Sie das Wattestäbchen in die Hand und drücken Sie den Zitronensaft direkt darauf. Tragen Sie diesen Saft zuerst auf die betroffenen Stellen auf und massieren Sie ihn dann kreisförmig auf Ihrem Gesicht. 

Das Auftragen des Saftes direkt auf die Haut kann zu einem leichten Stich führen. Sobald die Anwendung beendet ist, lassen Sie den Aufstrich für eine Stunde ziehen und waschen Sie es gründlich mit Wasser. Manche Leute bevorzugen es, diese Maske vor dem Schlafengehen anzuziehen und am Morgen abzuwaschen. Wegen der Flecken, die sie auf den Kissen hinterlassen ist dies jedoch nicht ratsam.

Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie Zitronen gegen Pickel verwenden

Während eine topische Anwendung Flecken entfernt, ist die Zitronensäure auch bekannt dafür die Haut zu erhärten. Beim Verzehr von Zitronensaft muss man sich daran erinnern, dass die Zitronensäure in der Zitrone den Zahnschmelz nachhaltig schädigen kann. Menschen mit empfindlicher Haut sollten überlegen die Zitronensäure zu verdünnen, bevor sie den Zitronensaft direkt auf ihre Gesichter auftragen.

Wir hoffen, dass diese Anwendungen von Zitronensaft Ihnen im Kampf gegen Pickel und anderen Hautunreinheiten helfen wird. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Pickel- oder Akneausbrüchen mit, um wertvolle Ratschläge für alle Mitglieder unserer Community zu hinterlassen. Lassen Sie uns wissen, ob Sie unsere Heilmittel hilfreich gefunden haben. Wenn Sie andere wirksame Mittel kennen, können Sie diese gerne mit uns teilen. Egal, welche Behandlung Sie folgen, denken Sie daran, viel Wasser zu trinken, richtig zu essen und schön zu bleiben.

Zurück zur Startseite