Die besten Akne Peelings - Entfernen Sie noch heute Ihre Pickel

Was sind die besten Peelings gegen Pickel?

Peelings sind Säuren, die etwa alle zwei oder drei Wochen in einer Kosmetik- oder Arztpraxis auf die Haut aufgetragen werden. Die Säure bleibt einige Minuten auf der Haut (typischerweise 3-5 Minuten) und wird dann entfernt.

 

Abhängig von der Stärke und der Art des Peelings bewirken die Säuren in einem chemischen Peeling, dass sich die Haut über einen Zeitraum von einigen Tagen schält. Diese Exfoliation signalisiert den Zellen in der Haut, sich schneller zu regenerieren, was den Hautumsatz beschleunigt, die Hauttextur verbessert und die Verstopfung der Poren verhindern kann.

 

Zur Zeit gibt es keine Beweise, die zeigen ob eine Art von Säure besser funktioniert als eine andere. Aus den Daten, die wir derzeit haben, scheinen sie alle eine ähnliche Wirksamkeit zu haben.

 

Arten von Peelings

  • Glykolsäure
  • Salicylsäure
  • Milchsäure
  • Polyhydroxysäure
  • Amino Fruchtsäure
  • Brenztraubensäure
  • Trichloressigsäure (TCA)
  • Jessners Schale

Professionell verabreichte chemische Peelings, auf die wir uns in diesem Artikel konzentrieren werden, tendieren dazu, am besten bei Menschen mit hellerem Hautton zu wirken, da der hohe Säureprozentsatz in professionell verabreichten Peelings manchmal vorübergehende Hyperpigmentierung (Verdunkelung) oder sogar permanente Hypopigmentation (Aufhellung) der Haut bei dunkelhäutigen Menschen verursacht. In seltenen Fällen können tiefere Peelings bei Menschen mit dunklerer Haut ebenfalls eine Keloid (erhöhte) bleibende Narbenbildung verursachen.

Während Menschen mit dunklerer Haut bei chemischen Peelings vorsichtig vorgehen müssen, können sie erfolgreich und sicher “Over-the-Counter-Produkte” verwenden, die die gleichen Säuren in einem geringeren Prozentsatz enthalten.

Chemische Peelings:

Chemische Peelings werden basierend auf der Art der Säure und der Konzentration klassifiziert. Die wichtigsten Arten von professionell verabreichten chemischen Peelings umfassen (1) oberflächliche, (2) mittlere und (3) tiefe Peelings. Oberflächliche Peelings werden normalerweise zur Behandlung von Akne verwendet, mittlere Peelings werden zur Behandlung von Akne und Aknenarben verwendet, und tiefe Peelings werden normalerweise nur zur Behandlung von Aknenarben verwendet. Chemische Peelings, insbesondere oberflächliche Peelings, können neben anderen Medikamenten verwendet werden. Dies ist oft die gewünschte Vorgehensweise, da chemische Peelings eine unvollständige Reinigung der Haut erursachen. Wenn Sie sich für ein chemisches Peeling entscheiden, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie andere Medikamente hinzufügen.

"Oberflächliche" Peelings:

In der Regel sieht man nach 1-2 Monate Ergebnisse, wobei sich die Akne zu diesem Zeitpunkt wieder verstärkt. Laut einem Artikel aus dem Jahr 2011 in der Zeitschrift der Europäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie, “bei der Verwendung in leichter bis mittelschwerer Gesichts-Akne, reduzieren oberflächliche Peelings Akne mit sehr hoher Erfolgsquote. Es wurde über Verbesserungen bei entzündlichen und nichtentzündlichen Läsionen berichtet, aber die Wirkung auf nodulocystische Akne ist minimal. Eine Studie hat berichtet, dass Salicylsäure-Peelings die Akne um 47 bis 75% reduzieren. 15% Glykolsäure-Peelings scheinen wirksam zu sein, mit 50 bis 95% der Patienten, die eine signifikante Verbesserung der Akne nach mindestens 3 Glykolsäure Behandlungen erlebt haben.aus 

Wirksamkeit

Oberflächliche Peelings dringen nur in die Oberflächenschicht der Haut ein und tragen dazu bei, dass Zellen auf der Hautoberfläche abgestoßen werden. Sie haben auch entzündungshemmende Eigenschaften und können dazu beitragen, die Sekretion von Hautfett vorübergehend zu reduzieren. Sie sind weniger stark als mittlere oder tiefe Peelings und verwenden normalerweise Säuren, die zu den Familien der Alpha-Hydroxysäure (AHA) oder der Betahydroxysäure (BHA) gehören. Die gebräuchlichsten Arten von Säuren sind Glycolsäure (AHA) und Salicylsäure (BHA). Sowohl Glycol- als auch Salicylsäure-Peelings werden in der Regel in einer Konzentration von 30% verabreicht und können entweder in der Arztpraxis oder in einem Schönheitssalon aufgetragen werden .

Zurück zur Startseite

IdealDerm 15% Peeling

14,95
IdealDerm 15% Peeling
7.8

Wirkung

9.5/10

Geschwindigkeit

8.0/10

Anwendung

6.0/10

Pros

  • Schnelle Ergebnisse
  • Langhaltiger Erfolg
  • Einfach Anwendung

Contras

  • Nicht für empfindliche Haut geeignet